Fünf natürliche Zutaten, die Deine Kleidung vor dem Ausbleichen schützen

Es ist frustrierend, wenn Deine weiße Wäsche aus der Maschine kommt mit einem leichten rosa Farbton dank dieser einzigen roten Socke, die ihren Weg in die Waschmaschine gefunden hat. Oder wenn deine dunklen Kleidungsstücke am Ende verblasst sind.

Es gibt unzählige Tricks auf der Welt, wie Deine weiße Wäsche noch weißer wird :D, aber kaum Informationen darüber, wie Du Deine farbigen Klamotten schützen kannst. Probier die nachfolgenden Tipps aus, um Deine Garderobe weiterhin wie einen Regenbogen leuchten zu lassen.

Schwarzer Pfeffer

www.shutterstock.com

Füge einen Teelöffel schwarzen Pfeffer zu Deiner Wäsche und zu Deinem normalen Waschmittel in die Wäschetrommel hinzu (nicht in die Waschmittelschale). Führe dann einen Kaltwaschgang durch. Der Pfeffer arbeitet wie ein feinkörniges Sandpapier und entfernt jegliche restliche Seife aus deiner Kleidung. Seife ist der typische Grund dafür, dass die Farben verblassen.

Salz

www.shutterstock.com

Füge ein paar Teelöffel Salz zu Deiner Wäsche für einen ähnlichen Effekt hinzu. Das Salz verhindert, dass die Seife an den Fasern haftet, so dass sie in ihrer vollen Farbkraft erstrahlen können.

Essig

www.shutterstock.com

Essig ist eine weitere erstaunliche Möglichkeit, schädliche Seifenreste zu entfernen. Essig fungiert gleichzeitig als natürlicher Weichspüler. Füge einfach eine Tasse Essig Deiner Wäsche hinzu. Der typische Essiggeruch verschwindet, wenn Deine Kleidung trocken ist.

Zitrone

www.shutterstock.com

Alternativ kannst Du Zitronensaft zu Deiner Wäsche hinzufügen. Sogar Deine verblasstesten Kleider können mit Zitronensaft neu erstrahlen.

Kaffee

www.shutterstock.com

Kaffee oder Schwarztee eignet sich bestens als natürlicher Farbstoff für dunkle Kleidung. Braue zwei Tassen des Getränkes Deiner Wahl und füge sie direkt der Wäsche in der Trommel hinzu. Denke daran zu überprüfen, dass Du nur schwarze Kleidung in der Wäschetrommel hast.

www.shutterstock.com

Alle fünf genannten Zutaten sind in fast jedem Haus vorhanden und nicht teuer. Probier einfach selbst aus, was für Dich am besten funktioniert!